Masterclass Kryptowerte: Aufsicht, Steuern, Datenschutz

Onlineseminar - 3 x 2 Stunden Intensivkurs

Zielsetzung

Zielsetzung

Wer sollte teilnehmen?
Jeder, der sich zum Thema Kryptowerte in den Bereichen Aufsicht, Steuern und Datenschutz weiterbilden und spezialisieren möchte – insbesondere:

 leitende Mitarbeiter aus Unternehmen der Finanzbranche
 leitende Mitarbeiter aus Behörden, Verbänden und Family Offices
 Compliancebeauftragte und Geldwäscheverantwortliche
 Rechtsanwälte und Fachanwälte für Steuerrecht
 Steuerberater und Wirtschaftsprüfer

Wir stellen Ihnen gerne eine Fortbildungsbescheinigung nach § 15 FAO aus.

Teil 1: Das Aufsichtsrecht rund um Kryptowerte
Welche rechtlichen Vorgaben bestehen für Geschäftsmodelle im Zusammenhang mit Kryptowerten und welche Konsequenzen ergeben sich hieraus? Unter welchen rechtlichen Rahmenbedingungen können Finanzdienstleiter, Banken und Unternehmen mit Kryptowerten agieren? Was ist das Kryptoverwahrgeschäft? Diese und weitere Fragen wird WINHELLER-Rechtsanwältin Dr. Annette Wagemann (Fachanwältin für Bank und Kapitalmarktrecht) im zweistündigen Onlineseminar klären. Ihr Schwerpunkt liegt in der rechtlichen Beratung an der Schnittstelle von Bank- und Finanzdienstleistungen zu virtuellen Plattformen und zur Blockchaintechnologie. Sie kann daher aus der Praxis berichten und steht zudem für all Ihre Fragen gern zur Verfügung.

Teil 2: Kryptowerte und Steuern
Was ist der Unterschied zwischen der Besteuerung von Kryptowerten im privaten Vermögen und im Betriebsvermögen? Wie haben sich die Finanzverwaltung und die Rechtsprechung positioniert? Welche neuen Entwicklungen gibt es? Warum können Stiftungslösungen für private Kryptoinvestoren interessant sein? Welche Stolpersteine lauern bei der Bilanzierung von Kryptos? Und wie werden NFTs behandelt? Rechtsanwalt Stefan Winheller (Fachanwalt für Steuerrecht) wird sich diesen Fragen im zweistündigen Onlineseminar annehmen. Bei WINHELLER unterstützt er Unternehmen und Unternehmer, insb. solche mit blockchainbasierten Geschäftsmodellen und/oder erheblichem Kryptovermögen, beim Aufbau einer steueroptimierten Vermögens- und Unternehmensstruktur (Stiftungsmodelle, Stiftungs-Holdings, GmbH-Holdings, Asset Protection) – häufig auch im internationalen, grenzüberschreitenden Kontext. Ihre Fragen sind während des Seminars selbstverständlich willkommen.

Teil 3: Blockchain und Krypto-Compliance
Datenschutz, Geldwäsche, IT-Sicherheit – Kryptowerte werfen eine ganze Reihe rechtlicher Probleme auf. Durch die Finanzindustrialisierung von Kryptowerten sind die Anforderungen an Dienstleister hoch und neben allgemeinen geldwäsche- und datenschutzrechtlichen Fragen werfen vermehrt auch konkrete Anwendungsfelder wie Kryptowertpapiere- und Register und die Kryptoverwahrung spezifische Rechtsfragen auf.
Diese und weitere Themen wird WINHELLER-Rechtsanwalt Michael Kissler im rund zweistündigen Onlineseminar beantworten. Er berät Unternehmen insbesondere im Bank- und IT-Recht und verfügt über eine mehr als zehnjährige Krypto-Expertise.

Datum Uhrzeit Ort
11.06.2024 bis 13.06.2024 jeweils 16.00 - 18.00 Uhr

Ansprechpartner
Ansprechpartner
Monika Dürrer
Tel.: 069 2732 161; +49 (0) 151 1897 5888
m.duerrer@boersen-zeitung.de
© WM Gruppe 2024 | Datenschutz | Impressum